› Login | › Registrierung | Home | Impressum | Datenschutz | Seite drucken |
Klinikverbund Hessen e. V. Klinikverbund Hessen e. V.
teaser-image-left
teaser-image-middle

Informationen von unseren Mitgliedern

Presseinformationen Archiv 10.2016

31.10.2016: Info-Abend für werdende Eltern am 09.11.2016, 18.00 Uhr, Marienhospital Darmstadt

Werdende Eltern können sich im Marienhospital regelmäßig über Geburtshilfe informieren. Frauen- und Kinderärzte, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Krankenschwestern der Entbindungsstation geben jeden zweiten Mittwoch im Monat von 18 bis 20 Uhr einen umfassenden Überblick über den Ablauf der Geburt und die weitere Versorgung von Mutter und Kind.…weiterlesen

28.10.2016: Hebammen-Prozess: Main-Taunus-Kliniken begrüßen das Urteil des Landgerichts München

Die Main-Taunus-Kliniken haben das heutige Urteil des Landgerichts München I im Prozess gegen die ehemals auch in Bad Soden tätige Hebamme Regina K. begrüßt. "Es ist gut, dass mit dem heutigen Urteil vor allem mit Blick auf die betroffenen Frauen Klarheit geschaffen worden ist", erklärten die Kliniken des Main-Taunus-Kreises in einer kurzen Stellungnahme…weiterlesen

28.10.2016: Winterdepression – Täglich morgens Sport und Bewegung an der frischen Luft können helfen

Wenn die Nächte wieder lang und die Tage kurz werden, wenn der Herbstnebel die Dunkelheit verstärkt, machen sich bei vielen Menschen düstere Gedanken und gedrückte Stimmung breit. Diese vergehen aber meist auch wieder von selbst. Bei manchen Menschen halten sich solche Stimmungstiefs jedoch: Sie leiden an einer speziellen Form von Depression - der Saisonal-Abhängigen-Depression (SAD). Dauern diese Stimmungstiefs länger als zwei Wochen, sollten Betroffene einen Arzt aufsuchen. Dr. med. Wolfgang Merkle, Chefarzt der Psychosomatischen Klinik am Hospital zum Heiligen Geist empfiehlt: „Täglich morgens Spaziergänge oder Sport an der frischen Luft sind für betroffene SAD-Patienten wichtig!“…weiterlesen

28.10.2016: Interview des Health & Care Management Magazins zu unserem Corporate Blog

Bei seiner Leserschaft erfreut sich das Vitos Blog bereits großer Beliebtheit. Kein Wunder, bietet es doch jede Woche aufs Neue spannende Expertenartikel, Mitarbeiterberichte und Beiträge zu aktuellen Ereignissen. Nun ist auch ein Fachmagazin aus der Gesundheitsbranche auf das Vitos Blog aufmerksam geworden und bat um ein Interview…weiterlesen

27.10.2016: Offene Türen im neuen Krankenhaus Hofheim am 5. November

Alle Abteilungen des neuen Hofheimer Krankenhauses laden am Samstag, den 5. November, ab 13 Uhr aus Anlass der Fertigstellung des Neubaus an der Lindenstraße die Bürger der Region zu einem Tag der offenen Tür ein. In der Eingangshalle werden die Besucher von einem überdimensionalen Lungenmodell begrüßt, das Erkrankungen der Lunge von der Bronchitis, über die Entzündung bis zur Raucherlunge und Lungenkrebs veranschaulicht. Ärzte der pneumologischen Klinik des Krankenhauses erläutern anhand des Modells die häufigen Diagnosen…weiterlesen

27.10.2016: Träumereien: Ausstellung von Bettina Mumm, Wiesbaden, in der Kerckhoff-Klinik Bad Nauheim

Unter dem Titel „Träumereien - Aquarelle und Radierungen" startet am 04. November eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Bettina Mumm, Wiesbaden. Die Arbeiten werden bis zum 15. Februar 2017 für Besucher, Patienten und Kunstinteressierte im Foyer der Klinik zu sehen sein…weiterlesen

27.10.2016: Herz unter Stress - Einladung 3. November 2016

Stress wird in aller Regel als unangenehm empfunden. Als Risikofaktor für Herz-Kreislauferkrankungen ist Stress oft Gegenstand vieler Diskussionen. Im Rahmen der diesjährigen von der Deutschen Herzstiftung organisierten Herzwoche wollen wir gemeinsam mit Ihnen über aktuelle und bewährte Konzepte zur Behandlung von Herz-Kreislauferkrankungen reden mit dem Fokus auf „Herz unter Stress“, dem dies- jährigen Motto…weiterlesen

27.10.2016: Vitos Schule für Gesundheitsberufe startet in Weilmünster mit neuem Standort

Die Vitos Schule für Gesundheitsberufe hat Anfang des Monats in Weilmünster einen neuen Standort eröffnet. 15 Plätze standen zur Verfügung, geeignete Kandidaten für die dreijährige Ausbildung waren schnell gefunden. Die Wände des Klassenraumes zeugen bereits von den ersten Unterrichtsergebnissen. Es wird deutlich, dass die Auszubildenden des ersten Weilmünsterer Jahrgangs am Schulstandort von Leiterin Hannelore Schwieger angekommen sind…weiterlesen

27.10.2016: Hinter den Kulissen des ZDF Das Projekt TagWerk von Vitos Teilhabe on Tour

Wie kommt die Fußball-EM ins Fernsehen? Was passiert alles hinter der Kamera? Welche Berufe gibt es beim ZDF? Kann ich hier auch arbeiten? – Diese Fragen beschäftigten die Teilnehmer des Projektes TagWerk zu Beginn einer spannenden Führung durch den Fuhrpark des ZDF.

Was hat es mit dem Projekt TagWerk von Vitos Teilhabe auf sich? Und was haben wir bei unserem Ausflug zu den Öffentlich Rechtlichen alles erlebt? Das möchte ich nun berichten…weiterlesen

25.10.2016: HKZ wird Teil eines überregionalen klinischen Zentrums für kardiopulmonale Universitätsmedizin

Startschuss durch die Minister Gröhe und Grüttner auf dem Rotenburger Hausberg

Hoher politischer Besuch am Herz- Kreislaufzentrum Rotenburg Das Herz-Kreislaufzentrum in Rotenburg wird gemeinsam mit den Universitätskliniken Gießen und Marburg (UKGM) sowie der Kerckhoff-Klinik in Bad Nauheim Standort eines klinischen Zentrums für kardiopulmonale Medizin. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Hessens Sozialminister Stefan Grüttner haben am Dienstag die Rotenburger Spezialklinik besucht, um sich über ein bundesweit einmaliges Kooperationsprojekt zu informieren…weiterlesen

25.10.2016: Treffen der Selbsthilfegruppen für Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs im Marienhospital

Zum nächsten Informations-und Erfahrungsaustausch lädt die TEB e.V. Selbsthilfe am Mittwoch, den 2. November von 16.00 bis 18.30 Uhr in das Marienhospital Darmstadt ein.

Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, Betroffene und deren Angehörigen bei der Bewältigung ihrer schweren Erkrankung der Bauchspeicheldrüse aufzufangen und ihnen Halt zu geben.

Beim nächsten Treffen geht es unter der Leitung von Katharina Stang um Themen wie z.B. Operation, Ernährung/Enzyme, Chemotherapie und supportive Therapien. Auch eigene Erfahrungen können dabei angesprochen und diskutiert werden.

Der Eintritt ist kostenfrei. Die Veranstaltung steht allen Betroffenen, Angehörigen und Interessierten offen…weiterlesen

24.10.2016: Krankenpflegedirektor Klemens Kropp verabschiedet Petra Putzmann in den Ruhestand

Geschätzte und erfahrene Kollegin verlässt den Pflege- und Erziehungsdienst

Die Station K1 der kinder- und jugendpsychiatrischen Klinik Rheinhöhe feierte den beginnenden Ruhestand der Erzieherin Petra Putzmann. Krankenpflegedirektor Klemens Kropp würdigte die Verdienste seiner Mitarbeiterin.

Auf 42 Arbeitsjahre im öffentlichen Dienst kann Petra Putzmann zurückblicken, 24 davon widmete sie den jungen Patienten der Klinik Rheinhöhe. Am Anfang war alles ganz anders: Vor der Arbeit als Erzieherin, Lehrerin, Förderin behinderter und psychisch kranker Kinder kam zunächst eine Ausbildung als technische Zeichnerin…weiterlesen

24.10.2016: Das gefährliche Spiel mit dem Feuer Warum Serienbrandstifter das Zündeln nicht lassen können

Feuer übt auf den Menschen eine ganz besondere Faszination aus. Jeder hat wohl als Kind schon mal mit den Streichhölzern der Eltern gespielt oder Unfug mit den Adventskerzen getrieben. Doch es gibt Menschen, bei denen der Drang zu zündeln, deutlich stärker ausgeprägt ist. Sie stecken Häuser in Brand, gefährden Menschenleben. Scheinbar, ohne sich der Konsequenzen ihres Handelns bewusst zu sein. Was also steckt hinter dem Bedürfnis, Dinge in Flammen aufgehen zu sehen…weiterlesen

24.10.2016: Myome an der Gebärmutter – Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

Myome sind gutartige Geschwülste, die innerhalb des Muskelgewebes der Gebärmutter entstehen. Die gutartigen Tumore sind bei Frauen im gebärfähigen Alter häufig. Die Knoten entwickeln sich meist zwischen dem 35. und 50. Lebensjahr. Die meisten Frauen spüren die Myome nicht und können ohne Probleme damit leben, andere haben Beschwerden, die einer Behandlung bedürfen. Die sehr seltene bösartige Form des Myoms wird als Myosarkom bezeichnet…weiterlesen

24.10.2016: Veranstaltung zum Welt-Psoriasistag

Das Klinikum Darmstadt lädt am 5. November von 10 bis 13 Uhr ein

Unter dem Motto Verstehen – Anerkennen – Einbeziehen – die WHO als Vorbild lädt das Klinikum Darmstadt anlässlich des Welt-Psoriasistages am 5. November ein.

Die Veranstaltung soll Betroffenen und Interessierten, Angehörigen und Freunden umfassende Informationen rund um das Thema Psoriasis bieten. Ziel ist es, das Wissen über Psoriasis in der Öffentlichkeit zu verbessern, die Krankheit mit aktiven Maßnahmen für mehr Verständnis und Anerkennung der an Schuppenflechte erkrankten Personen zu unterstützen und Erkrankte aktiv in die Therapie und Selbsthilfegruppen einzubinden…weiterlesen

24.10.2016: Startschuss zu einem universitären Zentrum für Cardio-Pulmonale Medizin

Nach der Übernahme des privaten Herz-und Kreislaufzentrums Rotenburg durch das kommunale Klinikum Bad Hersfeld im Frühjahr 2016 geht die Entwicklung des medizinischen Konzeptes in eine entscheidende Runde. Mit dem Ministerbesuch fällt der Startschuss für ein universitäres Zentrum für Cardio-Pulmonale Medizin am Standort Hersfeld-Rotenburg.

Unter Koordination von Herrn Prof. Dr. Friedrich Grimminger wird an den Standorten Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg mit den Schwerpunkten: Kardiologie, Herzchirurgie, Pneumologie und Pneumo-Onkologie gemeinsam mit dem Klinikum Bad Hersfeld und mit dem Universitätsklinikum an den Standorten Gießen und Marburg und der Kerckhoffklinik in Bad Nauheim universitäre Medizin im Landkreis Hersfeld-Rotenburg etabliert…weiterlesen

24.10.2016: Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern

Am Dienstag, 15. November 2016, referiert Dr. med. Georg Frey, Ltd. Kinderarzt der Darmstädter Kinderkliniken Prinzessin Margret, über das Thema „Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern“. Besprochen werden die häufigsten Notfälle im Kindes- und Jugendalter mit den entsprechenden - für Laien durchführbaren - Hilfsmaßnahmen…weiterlesen

24.10.2016: Herbsttagung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Leitenden Klinikärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie e. V. (BAGKJPP) bei Vitos Rheingau

Die leitenden Klinikärzte der Kinder- und Jugendpsychiatrie waren vom 12. bis zum 14. Oktober zu Gast in der kinder- und jugendpsychiatrischen Fachklinik „Rheinhöhe“ von Vitos Rheingau. Eingeladen hatte Klinikdirektorin Dr. Doris Mallmann.

„Wir freuen uns, dass wir Gastgeber der Tagung sein durften“, sagt die Fachärztin und Diplom-Psychologin. „Die Vernetzung und der regelmäßige Austausch mit Fachkolleginnen und -kollegen sind unverzichtbar für eine zeitgemäße Medizin und helfen allen Beteiligten, Entwicklungen in unserem Fachgebiet, aber auch in der Gesellschaft frühzeitig zu erkennen und unsere Behandlungskonzepte entsprechend anzupassen“…weiterlesen

12.10.2016: Lernende Mitarbeiter im lernenden System PEPP – PsychVVG

Der Gesetzgeber kündigte für 2013 eine Reform des Krankenhausfinanzierungsgesetzes und ein neues Psychiatrie-Entgeltgesetz an. Weder Krankenkassen, Verbände, InEK (Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus) oder Krankenhäuser wussten, was auf sie zukommen würde. Gleichwohl versuchten sie, die Zukunft zu entschlüsseln, um sich darauf vorzubereiten. So entstand der neue Beruf des Psychiatrie-Medizincontrollers. Ein Praxisbericht…weiterlesen

11.10.2016: Luis ist das tausendste Baby im Krankenhaus Bad Soden

Am 7. Oktober um 19.57 Uhr kam Luis als tausendstes Baby in diesem Jahr im Kreißsaal des Krankenhauses Bad Soden auf die Welt. Mit einem Gewicht von 2895g und einer Größe von 49 cm zählt das zweite Kind von Jennifer Müller aus Hofheim eher zu den kleinen Leichtgewichten. Zu Hause wartet die die dreijährige „große“ Schwester schon gespannt auf die Ankunft des kleinen Bruders…weiterlesen

07.10.2016: Vitos Rheingau: Tag der seelischen Gesundheit als Denkanstoß nutzen

Psychische Erkrankungen stellen nach wie vor einen hohen Anteil an der Krankheitsstatistik: Manche Studien sprechen von bis zu acht Millionen Bürgern mit behandlungsbedürftigen psychiatrischen Störungen, das entspräche rund 10 Prozent der deutschen Bevölkerung. Den bevorstehenden Tag der seelischen Gesundheit nimmt Vitos Rheingau deshalb zum Anlass, an die grundlegende Bedeutung einer guten psychiatrischen Versorgung zu erinnern…weiterlesen

06.10.2016: Pflege erleben Klinikum Darmstadt lädt Schülerinnen und Schüler am 4. November zu einem Schnupper-Infotag ein

Um junge Menschen für den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflege zu gewinnen, veranstaltet die Pflegedirektion einen Schnuppertag für Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 4. November.

An insgesamt fünf Stationen wird von 14 bis 16.30 Uhr Pflege erlebbar – vom Messen von Vitalzeichen bis zur Wiederbelebung einer lebens- großen Übungspuppe. Dabei können alle Teilnehmenden abwechselnd in die Rolle von Patienten und Pflegekräften schlüpfen und in einem Musterzimmer richtig anpacken – etwa bei der Mobilisation…weiterlesen

06.10.2016: Neubau des Krankenhauses Hofheim eingeweiht

Der zweite Bauabschnitt des Neubaus des Hofheimer Krankenhauses ist am Donnerstag mit Gästen aus Politik und Gesundheitswesen offiziell eingeweiht worden. Gut vier Jahre nach der Grundsteinlegung ist der aus vier Pavillons bestehende Neubau mit einem internistisch-psychiatrischen Schwerpunkt damit endgültig fertig gestellt worden. Die Baukosten für den Neubau betragen 60 Millionen Euro, 30 Millionen Euro wurden mit Fördermitteln des Landes Hessen finanziert…weiterlesen

06.10.2016: Hallux Valgus – Schiefstand des Großzehs

Referent: Zisis Poulidis, Oberarzt der Chirurgischen Klinik ll – Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie

Der Vortrag wird den Teilnehmern einen Überblick über die Fußerkrankung Hallux Valgus geben und verständlich die Entstehung, Diagnostik und Therapie dieser Fußdeformität darlegen. Wann soll der Hallux Valgus behandelt werden? Welche konservativen Maßnahmen gibt es? Wann sollte man operieren…weiterlesen

05.10.2016: Starkes Übergewicht – kann eine Operation helfen?

Bei der Adipositas (lat. adeps ‚Fett‘), Fettleibigkeit, umgangssprachlich auch Fettsucht, handelt es sich um eine Ernährungs- und Stoffwechselkrankheit mit starkem Übergewicht, die durch eine über das normale Maß hinausgehende Vermehrung des Körperfettes mit krankhaften Auswirkungen gekennzeichnet ist. Bei einem Body-Mass-Index (BMI) von über 30 wird nach der Definition der Weltgesundheitsorganisation von Fettleibigkeit (Adipositas) gesprochen. Unter operativen Verfahren zur Gewichtsreduktion (Adipositaschirurgie) versteht man chirurgische Maßnahmen zur Bekämpfung des krankhaften Übergewichtes…weiterlesen

05.10.2016: Kleine Ursache - große Wirkung proktologische Erkrankungen im Alltag

Proktologische Erkrankungen, Hämorrhoiden, Fisteln, Fissuren und anale Blutungen, sind immer noch ein Tabuthema, über das man nicht gern spricht. Meistens sind es kleine Ursachen, aber diese Beschwerden können das Allgemeinbefinden erheblich einschränken. Die Untersuchungen dauern nicht sehr lange, dafür liefern sie aber in der Regel nahezu alle Informationen für die Beurteilung der Erkrankung. Die Therapiemaßnahmen sind meist einfach, schmerzfrei und können dauerhaft die unangenehmen Beschwerden lindern…weiterlesen

05.10.2016: UNTERWEGS – Ausstellung der Künstlerin Karin Klomann im Café Margret der Emilia Seniorenresidenz

Flucht und Armut, Kampf ums Überleben, Hoffnung auf Frieden - das sind die Themen, die die Künstlerin Karin Klomann zurzeit sehr beschäftigen. Seit 2013 stellt sie mehrmals im Jahr ihre Arbeiten aus.

Die Ausstellung, die vom 12. Oktober 2016 bis zum 15. Januar 2017 in der Seniorenresidenz im Café Margret in der Emilstraße 1 in Darmstadt zu sehen ist, trägt den Titel UNTERWEGS und weist genau in diese Richtung…weiterlesen

05.10.2016: Orthopädie und Unfallchirurgie: Künstliche Gelenke

Im Alter hat sich das Knie- oder Hüftgelenk oft abgenutzt. Wenn die Schmerzen das Gehen zur Qual werden lassen, kann ein künstliches Gelenk die Lösung sein. Am Dienstag, den 11. Oktober 2016 referieren der leitende Arzt der Orthopädie und Unfallchirurgie, Dr. Thomas Forer, und Oberarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie, Dr. Dennis Inglis, der Chirurgischen Klinik, zum Thema „Künstliche Gelenke“ in der Cafeteria im Hospital zum Heiligen Geist und stehen für Fragen zur Verfügung…weiterlesen

05.10.2016: Packend bis zum Schlusspfiff Gemeinsames Fußballturnier des LWV und Vitos

Es war wieder soweit. Beim alljährlichen Fußballturnier traten Mannschaften aus allen Vitos Gesellschaften und dem Landeswohlfahrtsverband (LWV) Hessen auf dem Rasen gegeneinander an. Ich durfte dieses Jahr bereits zum vierten Mal mit dabei sein.

Anstrengend war es, und spannend bis zum Schluss. Jedes Tor musste hart erkämpft werden. Sie möchten wissen, welche Mannschaften den Zuschauern ein packendes Finale geboten haben und wer am Ende mit dem Pokal nach Hause ging…weiterlesen

02.10.2016: Langjährige Erfahrung und Treue für den Arbeitgeber

Vitos Weil-Lahn hat neun Mitarbeiter geehrt, von denen jeder einVierteljahrhundert im Unternehmen beschäftigt ist. Geschäftsführer Martin Engelhardt stellte während einer Feierstunde die langjährigen Erfahrungen der Jubilare, die teils ihr gesamtes Berufsleben in Hadamar verbracht haben, in den Vordergrund. Er betonte die Bedeutung, die die langjährige Leistung der Mitarbeiter für den Arbeitgeber habe: „In der heutigen schnelllebigen Zeit ist die fortwährende Treue für ein Unternehmen zu einem hohen Gut geworden“, sagte Engelhardt, „Vielen Dank für das Engagement und die Erfahrung, mit der sie ihren Arbeitsbereich über die Jahre mitgestaltet haben“…weiterlesen

02.10.2016: Einweihung des neuen Krankenhauses Hofheim

Der Neubau des Hofheimer Krankenhauses ist fertiggestellt und die letzten Umzüge sind im Gange.

Wir möchten Sie daher recht herzlich zur Einweihungsfeier am Donnerstag, den 6. Oktober, einladen. Das Programm entnehmen Sie bitte dem beigefügten Einladungsflyer. Den Medienvertretern möchten wir außerdem bereits um 10.30 Uhr einen Rundgang durch den 2. Bauabschnitt anbieten. Treffpunkt hierzu ist die Information in der Eingangshalle des Krankenhauses…weiterlesen

02.10.2016: Info-Abend für werdende Eltern

Werdende Eltern können sich im Marienhospital regelmäßig über Geburtshilfe informieren. Frauen- und Kinderärzte, Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Krankenschwestern der Entbindungsstation geben jeden zweiten Mittwoch im Monat von 18 bis 20 Uhr einen umfassenden Überblick über den Ablauf der Geburt und die weitere Versorgung von Mutter und Kind. Anschließend beantworten die Experten alle Fragen – angefangen von den verschiedenen Geburtsstellungen über den Dammschnitt, die PDA bis hin zum Kaiserschnitt oder den Möglichkeiten der Schmerzlinderung…weiterlesen

02.10.2016: Prostatakrebs frühzeitig erkennen

Prostatakrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Männern mit mehr als 70.000 Neuerkrankungen pro Jahr allein in Deutschland. Die Heilungsaussichten der Erkrankung sind im frühen Stadium sehr gut. Umso wichtiger ist die urologische Vorsorge, bei der mit verschiedenen Methoden Veränderungen der Prostata bereits frühzeitig erkannt werden können. Das Prostatazentrum Main-Taunus veranstaltet am Mittwoch, den 12. Oktober, um 18 Uhr im Konferenzbereich des Krankenhauses Bad Soden einen Informationsabend zur Diagnostik und Therapie des Prostatakarzinoms…weiterlesen

teaser-image-middle